Ausfahrten, Reisen & Veranstaltungen

Keine Termine

Unsere nächsten Kurse

Keine Termine
Ausrüstung für Tec-Kurse PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 19. März 2011 um 23:55 Uhr

Ausrüstung für Kurse im Technischen Tauchen

  • Backplate.
    Wir empfehlen ein Edelstahl Backplate mit einer durchgehenden Bebänderung und 3 D-Ringen sowie 2 D-Ringen am Schrittgurt. Wing Jackets fürs technische Tauchen (z.B. Apeks WTX, OMS IQ-Pack, Zeagle Tech) werden akzeptiert, sind aber nicht optimal.
  • Wing-Blase ohne Bungees mit 40-60 lbs (18-27 kg) Auftrieb with 40-60 lbs lift (preferably no bungees). Doppelblasen sind NICHT empfehlenswert oder notwendig. Gleiches gilt für  mehr als 60 lbs (27 kg) Auftrieb.
  • Doppelgerät für Nitrox und Trimix, Mindestgröße ( Advanced Nitrox & Deco Procedures: 2x7 Liter, Trimix: 2x12 Liter). Absperrbare Brücke.
  • Zwei kaltwassertaugliche Lungenautomaten:
  • Rechter (Haupt-)Automat mit einem 210 cm langen Schlauch und einem kurzen Inflatorschlauch.
  • Linker (BackUp-)Automat mit einem 56-60 cm Schlauch und einem flexiblen Band sowie einem 56 cm langen Finimeterschlauch mit Metallfinimeter (Keine Konsole oder Computer).
  • Aluminium-Stageflasche: Empfohlene Größen: 40 cuft (5,5 Liter), 7 Liter sowie 80 cuft (11,1 Liter)
  • Sauerstoffreiner Lungenautomat für Stageflasche. Schlauchlänge 100 cm mit 15 cm langem Hochdruckschlauch und Metallfinimeter
  • Bottom Timer oder entsprechender Tauchcomputer (Armbandmodell)
  • Spool mit Doppelender und mindestens 30 m Leine
  • Surface Marker Buoy (SMB) oder Hebesack
  • Tauchermesser am Bauchgurt
  • Kleinvolumige Tauchermaske
  • Schwere Geräteflossen mit Springstraps (z.B. JetFins, Turtle Fins) Keine Split Fins oder Apnoeflossen!
  • Wetnotes für Tabellen und Kommunikation
  • Wirbelkarabiner (Boltsnaps), keine Karabinerhaken (Suicide-Clips)
  • Tauchanzug: Der Anzug darf die Beweglichkeit nicht einschränken. Der Taucher muss in der Lage sein, seine Flaschenventile mühelos selbst zu bedienen. Empfohlen wird ein Trockentauchanzug aus Trilaminat mit Teleskoptorso und Frontreissverschluss z.B. DUI TLS 350, Seemann Extender u.ä.

 

  • Zusätzliche Ausrüstung fürs Wrack- und Höhlentauchen:
  • Hauptlampe (Tanklampe) am Bauchgurt und Lampenkopf mit Goodman Handle. Empfehlung: HID 18W.
  • Zwei BackUp-Lampen. Empfehlung: Heser BackUp oder Halcyon Scout LED
  • Reel mit mindestens 90 m Leine. Empfehlung Halcyon Pathfinder
  • Safety Spool
  • Line Arrows
  • Wenn es um die Ausrüstung geht, denke daran, dass weniger meist mehr ist. Wenn du etwas nicht brauchst, nimm es nicht mit. Das Optimum ist der minimalistische Ansatz ohne unnötige Gegenstände. Wenn ein Ausrüstungsteil eine mögliche Fehlerquelle darstellt, lass es weg!

  • TC Rostock kann dir die oben genannte Ausrüstung liefern und wir haben die nachfolgenden Teile im Verleih:
  • Doppelgeräte
  • Stageflaschen
  • Backplate und Wings
  • Lungenautomaten für Rückengeräte und Stageflaschen